Kino Call Center

Ziel des Kino Call Centers als Service Center:

  • Ressourcen-Mobilisierung statt Warteschleife
  • Verbesserung der telefonischen Erreichbarkeit von Kassenmitarbeitern
  • "persönliche" Betreuung am Telefon
  • bessere Nutzung der Personal-Ressourcen

Unterstützende Call Center Technik:

  • ACD (= Automatic Call Distribution) Steuerung - optimiert die Anruf-Zuteilung
    LiveChat für die interne Kommunikation - hält die Telefonleitungen für Kinogäste frei
    • Anrufzuordnung an "bereite" Kassenmitarbeiter
    • Standort-Priorisierung
  • SprachPortal
    Statistik zwecks Qualitätssicherung
    • kostenlose Warteschleife mit Ansage vor dem "Connect"
    • kombinierbar mit dem 24/7 Kino SprachPortal zwecks Nutzung
      als Überlauf der Kassen bei Überlastung oder Außerhalb der Öffnungszeiten

Organisation des Service Centers:

  • Die geografisch an mehreren Kinostandorten verteilten Kassen einer Kinogruppe 
    bilden ein virtuelles Service Center.
  • Die Kassenmitarbeiter sind Service Center Agenten.
  • Das Kassensystem ist als "Cross Center" ausgelegt.
  • Die Steuerung des Service Centers liegt in der Flintec Cloud.

   

 

Dokumentaion:

Fachartikel (publiziert als Pressemeldung):

__01.07.2013___ Ressourcen-Mobilisierung statt kostenloser Warteschleife
__18.12.2012___ Live Chat, ein interner online Kontaktkanal im Call Center
__11.12.2012___ Cloud basiertes Virtuelles Service Center für Kinogruppen